Standort

 

 

Die Wohngruppe befindet sich in einer ruhigen Seitenlage in der Nähe des Stadtzentrums
in Neunkirchen/Saar.
Neunkirchen ist eine Kleinstadt mit ca. 44.000 Einwohnern in der Mitte des Saarlandes. Es
besteht eine sehr gute Verkehrsanbindung. Die nächste Autobahnauffahrt ist wenige
Autominuten von der Einrichtung entfernt. Ebenso ist Neunkirchen mit öffentlichen
Verkehrsmitteln gut zu erreichen. Die nächstgelegene Bushaltestelle ist in ca. 3
Gehminuten erreichbar, der Bahnhof liegt in ca. 1,5 km Entfernung und kann mit dem Bus
angefahren werden.


In der Stadt Neunkirchen sind alle Schulformen örtlich angesiedelt. Die aufgenommen
Kinder und Jugendlichen können an der für sie am geeignetsten Schule angemeldet
werden.
Es kann zurückgegriffen werden auf:
• mehrere Grundschulen
• mehrere Gemeinschaftsschulen
• mehrere Gymnasien
• Förderschulen mit den Schwerpunkten: „ganzheitliche Entwicklung“, „sozialemotional“und „lernen“
• Berufsbildungszentren mit den Fachrichtungen: „technisch-gewerblich“, „sozialpflegerisch“und „kaufmännisch“

 

Die gesundheitliche Versorgung ist ebenso als sehr gut zu bezeichnen. Es befinden sich
im Stadtzentrum mehrere Ärzte, Fachärzte in vielen Fachrichtungen, Kinder- und
Jugendlichenpsychotherapeuten und zwei Kliniken. Im benachbarten Kohlhof befindet sich
eine weitere Klinik, an die eine Kinderklinik und ein sozialpädiatrisches Zentrum
angeschlossen ist. Kliniken für Kinder- und Jugendpsychiatrie finden sich an der Uni Klinik
in Homburg und in Kleinblittersdorf bei Saarbrücken. An den Kinder- und
Jugendpsychiatrien sind sowohl örtlich, als auch überregional Ambulanzen,
Spezialambulanzen (z.B. für Autismusspektrumstörung, Aufmerksamkeitsstörungen,
Ausscheidungsstörungen und ähnliches), sowie Tageskliniken angeschlossen.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© vivo GmbH